Ressourcenknappheit und steigende Umweltbelastung lassen nicht nur Forschung, Produktion und Entwicklung im Automobilsektor neue Wege gehen. Die neuen nachhaltigen Mobilitätssysteme stellen auch neue Herausforderungen an die Ausbildung. Denn: Wenn Deutschland fit für Elektromobilität sein will, sind qualifizierte Fachkräfte gefragt. Das ist der Hintergrund für die 2. Nationale Bildungskonferenz Elektromobilität, die am 23. und 24. Februar 2015 in Berlin stattfinden wird. Die Besucher werden über den aktuellen Stand der Aus- und Weiterbildungen in Kenntnis gesetzt. Darüber hinaus bietet sie eine Diskussionsplattform, um sich über Änderungen bei den Anforderungen und Herausforderungen sowie über Lösungsansätze auszutauschen.

Außerdem wird auf der Tagung die Kompetenz-Roadmap weiterentwickelt und ausgebaut, die 2011 bei der 1. Nationalen Bildungskonferenz Elektromobilität erarbeitet wurde. Darin sind die wichtigsten Handlungsempfehlungen für die Aus- und Weiterbildung im Bereich Elektromobilität zusammengefasst.