Mannheim, 03. September 2012. Von wegen endlich Ruhestand und ab in den Schrebergarten oder auf den Golfplatz: Laut einer Umfrage des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung unter 55- bis 65-jährigen Beschäftigten wollen knapp die Hälfte (47 Prozent) der Befragten auch nach ihrem Ruhestandseintritt zumindest Teilzeit erwerbstätig bleiben. Schon jetzt zeichnet sich die Generation Ü65 durch längere Lebenszeit, mehr Vitalität und den Wunsch nach professioneller Herausforderung aus. Besonders hochqualifizierte Führungskräfte, für die der Beruf zeitlebens eine Berufung war und ist, sind motiviert, ihre Erfahrungen projektweise der Industrie zur Verfügung zu stellen. Dieses Bedürfnis trifft auf einen zunehmenden Bedarf an Personalressourcen aus dem Ruhestand: Fehlen Fachkräfte im Unternehmen, bieten Silver Worker effiziente Hilfe. Erste Personalvermittlungen wie ASE Automotive Senior Experts haben diesen Trend erkannt: Über 1.500 Senior Experten stehen der Automotivebranche bei Personalengpässen als Interim Manager zur Überbrückung von Vakanzen oder für spezielle Projekte zur Verfügung.

weiterlesen