Monat: August 2015

Automobilbranche: Frauen in Führungspositionen sind rar

Bei Marktführer VW dominieren deutlich Männer in den oberen Etagen.

Der VW-Betriebsratschef Bernd Osterloh sagt offen, dass sein Unternehmen in Bezug auf moderne Geschlechterverteilung in den Führungspositionen Nachholbedarf hat: „Anscheinend ist Volkswagen als technikgetriebenes Unternehmen nach wie vor nicht in der Lage, Frauen auf Top-Positionen langfristig zu binden. Daran muss das Unternehmen härter arbeiten.“ Zuvor hatte eine Top-Managerin von VW in ein anderes Unternehmen gewechselt – und sie war nicht die erste. Insgesamt musste VW Abgänge von drei Frauen auf den oberen Positionen hinnehmen und hebt sich dadurch unter den Autobauern als rein männerdominiert ab.

Mittlerweile haben Forscher festgestellt, dass gemischte Teams mehr Erfolg vorweisen können. Eine Analyse unter den 300 größten börsennotierten Unternehmen Europas zeigte, dass Firmen mehr Gewinne machen, wenn Frauen mit an Bord sind. Es ist aber nicht unüblich, dass Frauen ihre Spitzenposition freiwillig aufgeben. Die VW-Konkurrenz General Motors kann allerdings mit einer Frau als Konzernchefin aufwarten.

Jeder dritte neu eingestellte Mitarbeiter mit einem Hochschulabschluss bei VW – Europas größtem Autobauer – ist eine Frau. Die Anzahl der Frauen unter Akademikern hat sich dadurch innerhalb von acht Jahren fast verdoppelt. Im Gegensatz dazu ist die Zahl der Frauen in Führungspositionen mit gut zehn Prozent noch klein. Das langfristige Ziel ist, dass auf 30 Prozent aller Posten Frauen sitzen. Auch in den oberen Positionen.

ASE Automotive Senior Experts auf der IAA

Die weltweit umfassendste Leistungsschau der Automobilindustrie – Internationale Automobil-Ausstellung (IAA Pkw) – lädt vom 17. Bis 27. September 2015 unter dem Motto „job and career at IAA“ nach Frankfurt ein. ASE präsentiert sich in diesem Rahmen am 21. September von 19.00 bis 24.00 Uhr beim Abend der Automobilindustrie des VDA (Verband der Automobilindustrie).

Das Interim Management Vermittlungsportal ASE Automotive Senior Experts wird bei der Abendveranstaltung des VDA vertreten sein. Wir vermitteln seit 2009 qualifizierte und erfahrene Führungskräfte im Ruhestand an die Automobil- und Zuliefererindustrie. Mittlerweile haben sich 2.000 Senior-Experten bei ASE registriert.

66. IAA „job and career at IAA“
Abend der Automobilindustrie der VDA
21. September 2015, 19.00 bis 24.00 Uhr
Messegelände Frankfurt/Main

„Job and career at IAA“ – Unter diesem Motto laden Automobilunternehmen zum Vorstellungsgespräch auf der IAA Pkw: Dieser neue Ausstellungsbereich in Halle 4.0 beschäftigt sich ausschließlich mit der Karriere in der Automobilindustrie. Es werden Einblicke ermöglicht, die keine Stellenanzeige leisten kann. Das abwechslungsreiche Rahmenprogramm umfasst Informationen und Vorträge zu Ihrer Karriereplanung. Gleichzeitig können Kontakte zu hochkarätigen Arbeitgebern geknüpft und kostenlose Berwerberservices in Anspruch genommen werden.

Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén